In Stuttgart sind hospizliche Dienste und Einrichtungen überwiegend in kirchlicher Trägerschaft. Daher hat es sich die AWO zur Aufgabe gemacht, eine Alternative zu entwickeln und in Stuttgart ergänzend auch Sterbebegleitung für Menschen anzubieten, die eine konfessionsfreie, weltoffene und humanistisch ausgerichtete Begleitung wünschen.

In Kooperation mit den Humanisten Württemberg und dem AWO Bezirksverband haben wir im März 2010 mit der Ausbildung einer ehrenamtlichen Hospizgruppe begonnen und diese Anfang November erfolgreich abgeschlossen. Die hier ausgebildeten Ehrenamtlichen werden nun in der Begleitung Schwerstkranker eingesetzt und fachlich von Christoph Keiper, einem Mitarbeiter der AWO mit viel Erfahrung im Bereich der Hospizarbeit und der Ausbildung von Hospizgruppen, betreut. Er berichtet: "Menschen hier beizustehen ist eine besonders bereichernde Aufgabe und eine der lehrreichsten Erfahrungen unseres Lebens".

Der humanistische Hospizdienst bietet jährlich einen Ausbildungskurs "Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen" an. Dazu suchen wir laufend Interessenten und freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden, telefonisch unter 0711 - 2106160, per e-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Noch keine Idee, wo es in den Sommerferien hingehen soll? Die AWO Stuttgart bietet für Jugendliche ganz unterschiedliche Reiseziele an:

Für Seniorinnen und Senioren, die Urlaub ohne Koffer und abends im eigenen Bett schlafen möchten, haben wir eine Waldheim-Woche im Mai oder September im Programm. Näheres erfahren Sie im Flyer (bitte anklicken).

Gerne können Sie sich für unsere Seniorenreisen anmelden. In unserem Reiseflyer Sommer 2017 (bitte anklicken) erfahren Sie, welche Ziele wir der Sommersaison anbieten. Die Reisen Winter 2017/18 sind inzwischen auch geplant. Näheres hierzu im Reiseflyer Winter 2017/18 (bitte anklicken).

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation