Begegnungsnachmittag und Betreuung für ältere Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenzerkrankungen

Die AWO Stuttgart bietet in verschiedenen Stadtteilen Betreuungsgruppen für Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenzerkrankungen an. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an Demenzkranke, sondern auch an ältere Menschen, die verwirrt, desorientiert oder zunehmend vergesslich sind. Auch andere hilfs- oder pflegebedürftige Menschen werden betreut.

Die Betreuungsnachmittage finden in den jeweiligen AWO Begegnungs- und Servicezentren für ältere Menschen statt und dauern in der Regel 3 Stunden. Eine Fachkraft und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen gestalten den Nachmittag.

Zusammen mit den Betroffenen trinken wir Kaffee, machen Gymnastik, spielen, singen oder beschäftigen uns auf andere Weise. Jede/r wird entsprechend ihren/ seinen Fähigkeiten einbezogen.

Der Kostenbeitrag für die Teilnahme am Nachmittag beträgt 20,-- €, Angehörige können kostenlos teilnehmen. Ein Fahrdienst für den Betreuungsnachmittag kann bei Bedarf organisiert werden.

Für nähere Informationen und Anmeldung fragen Sie gerne im jeweiligen AWO Begegnungs- und Servicezentrum nach.

Termine für die Begegnungsnachmittage:

    • Begegnungs- und Servicezentrum Ostend: montags und donnerstags 14.30-17.30 Uhr. Ansprechpartnerin: Frau Knörr, Tel. 0711/ 28 68 399
    • Begegnungs- und Servicezentrum Seelbergtreff, Bad Cannstatt: dienstags 13.30-16.30 Uhr. Ansprechpartnerinnen: Frau Waldenmaier, Tel. 0711/ 56 01 49 und Frau Waßenhoven, Tel. 0711/ 28 68 399
    • Begegnungs- und Servicezentrum Fasanenhof: mittwochs 14.00-17.00 Uhr.
      Ansprechpartner: Herr Winterhagen, Tel. 0711/ 46 92 96 27 und Frau Bonner, Tel. , 0711/ 74 98 30
    • Begegnungs- und Servicezentrum Pfostenwäldle, Feuerbach in Kooperation mit der Alzheimer Beratungsstelle der Evang. Gesellschaft: montags 14.30-17.30 Uhr
      Ansprechpartner: Herr Schwarz, Tel. 0711/ 20 54 374 und Herr Blum, Tel. 0711/ 216 43 62

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation